Multimedia im industriellen Umfeld? In der Mess- und Regeltechnik geht es fast ausschließlich um Zahlen und Diagramme.

Aber: Die Bildverarbeitung nimmt insbesondere in der Qualitätssicherung eine wachsende Rolle ein.

In der Bildverarbeitung ist die zu vermessende Größe keine einfache Zahl mehr, sondern ein mehr oder weniger komplexes Bild. In Zukunft werden die  zu vermessenden Größen immer komplexer werden

 

  • 2D Bilder in der industriellen Bildverarbeitung
  • 2D + Zeit (Videos) bei (biologischen) Wachstumsvorgängen
  • 3D Bilder
    • Computer-Tomographen
  • Optische Spektren

Auch akustische Messungen werden wahrscheinlich enorm an Bedeutung gewinnen. Man bedenke nur, dass sich Defekte in Maschine meist zunächst akustisch ankündigen. Ein defektes Autoradlager  macht sich als erstes akustisch bemerkbar.

Beim Design des iMasters wurde darauf geachtet, dass sich auch komplexe Messgrößen (Bilder Spektren, ...) aufzeichnen lassen. Dabei war die Datenbank als Speichermedium sehr hilfreich.